Wie lange dauert es bis ich mein Visum habe?

Die aktuellen Wartezeiten für einen Termin im Konsulat und zur Erteilung des Visums finden Sie beim hier

SEVIS Gebühr für F, J und M Visa

F-1, M-1   $ 200
F-2, M-2 Angehörige $ 0
J-1   $ 180
ausser AuPair $ 35
  Camp Counselor $ 35
  Work Travel $ 35

Visaantragsgebühr

Die Visaantragsgebühr für F, J und M Visa ist $ 160.
Bezahlt werden muss in EURO, nach einem vorgegebenen Kurs.

Bitte immer den aktuell festgesetzten Kurs auf der Webseite ustraveldocs.com/de erfragen!

Visumsbeantragung

Bei der Beantragung eines Nichteinwanderungsvisums kommen zwei Begriffe ins Spiel:

“Strong Ties” & “Intent to Return”
Um ein Nichteinwanderungsvisum erteilt zu bekommen, muss der Antragsteller nachweisen, dass er enge Bindung an ein Land ausserhalb der USA hat (“strong ties”) und deshalb die Absicht hat, die USA nach dem Aufenthalt, für den er das Visum beantragt, wieder zu verlassen (“intent to return”).

Was ist enge Bindung? Dies hängt von der Kultur, dem Land, und dem Individuum ab. Einge Beispiele sind ein Arbeitsplatz, eine Familie, ein Bankkonto oder eine Ausbildung, die fortgesetzt wird.

Der häufigste Grund für eine Visumsverweigerung betrifft die Bestimmung, dass der Antragsteller einen Wohnsitz ausserhalb der USA hat, der nicht aufgegeben wird.

Konsularbeamte sind durchaus mit der Situation von Studenten vertraut, für die keines der obengenannten Dinge zutrifft. Der Beamte muss sich aber vergewissern, dass der US Aufenthalt zu diesem Zeitpunkt ein logischer Schritt für die weitere Berufs- und Lebensplanung ist. Es liegt am Antragsteller, den Beamten überzeugen, dass er ernsthafte Gründe hat, in eine Ausbildung in den USA zu investieren, um damit in Deutschland bzw. Drittland seine weiteren Pläne zu verfolgen.
Seien Sie also bereit, dem Konsularbeamten einige Fragen dazu zu beantworten. 

Das Gespräch wird bei Schülern und Studenten i.d.R. auf Englisch geführt. Der Antragsteller soll dadurch zeigen, dass er ausreichend Englisch für den Zweck der Reise versteht. Man hat aber Verständnis für Fehler, Perfektion wird nicht erwartet. Wer in die USA reist um Englisch zu lernen, kann natürlich kein oder wenig Englisch, das Interview wird dann auf Deutsch geführt.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die finanzielle Absicherung des Vorhabens.
Auf dem I-20 und DS-2019 befinden sich wichtige Informationen zur Finanzierung. Die Konsularbeamten vergewissern sich aber u.U. anhand von Kontoauszügen, Stipendien- oder Bafög Bescheinigungen über vorhandene Mittel. Insbesondere Eigenfinanzierung durch persönliche Mittel muss gut dokumentiert sein, i.d.R. durch eine offizielle Bankbescheinigung mit Unterschrift und durch Kontoauszüge der letzten Monate.

Konsularbeamte überprüfen jede einzelne Bewerbung und schätzen berufliche, soziale und kulturelle Faktoren ein und treffen dann eine Entscheidung. 

NEUES Visaantragsverfahren

Seit dem 14. Dezember:

  • Gebühr für Vereinbarung des Interviewtermins (online oder telefonisch) entfällt.
  • Neue Zahlungmöglichkeiten für die Visaantragsgebühr.
  • Übersicht über verfügbare Termine in Berlin, Frankfurt & München
  • keine selbstadressierten Umschläge mehr erforderlich
  • Email & SMS bei Rücksendung des Passes um Lieferung zu verfolgen

Details natürlich auf der Webseite der US-Botschaft

Beachten Sie die Besonderheiten, wenn Sie Ihren Antrag noch im alten System gestellt haben.

KEINE Änderung hingegen bei der separaten Zahlung der SEVIS Gebühr!

Checkliste der benötigten Dokumente

  • aktueller, gültiger Reisepass
  • Bestätigungsausdruck des DS-160 
  • u.U. Foto (nur wenn die digitale Version nicht hochgeladen werden konnte/nicht den Vorgaben entspricht). Mehr zu Foto Vorgaben
  • I-20 bzw. DS-2019 bei F-/J-/M- Antragstellern
  • Letter of Support bei B-1 Antragstellern
  • Nachweis über Zahlung der Visaantragsgebühr
  • Nachweis über Zahlung der SEVIS Gebühr bei F-/J-/M- Antragstellern
  • Nachweis über die Finanzierung
  • Internship/Placement Plan DS-7002 (nur für Praktikanten)
  • Umschlag für Rücksendung - unterschiedliche Regelung fuer Berlin, Frankfurt & München - ENTFÄLLT im Neuen Verfahren

weitere Dokumente, die hilfreich sein können

  • Bescheinigung über ein bestehendes Arbeitsverhältnis
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Mietvertrag
  • Meldebescheinigung (bei Drittländern)
  • Aufenthaltsgenehmigung (für nicht-EU Bürger)
  • Kontoauszüge der letzten Monate (für eigenfinanzierte Aufenthalte)

Hinweis bezüglich Flugticket: die US-Botschaft empfiehlt ausdrücklich vor Erteilung des Visums keine Tickets zu kaufen. In der Praxis lässt sich das natürlich nicht immer verwirklichen. Erforderlich sind Rückflugtickets nur beim visumsfreien Reisen.
Checkliste der US-Botschaft für alle Nichteinwanderungsvisa

Social Media

Lesezeichen / Weitersagen EducationUSA

Nicht gefunden was Sie suchen? Für weitere Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.